Wir gestalten Identitäten, Produkte und Services für Marken und Unternehmen.

Über uns

think moto ist eine strategische Designagentur mit einem Fokus auf digitale Medien. Wir konzipieren und gestalten Markenidentitäten, digitale Produkte und Services für Unternehmen und Organisationen. Wir schaffen medienadäquate und nachhaltige Nutzererlebnisse.

Unser von Design Thinking geprägter Branded Interaction Design (BIxD) Prozess verbindet Markenstrategie mit User Experience Design Methoden. Grundlage ist das Verständnis der Marken-DNA, des Geschäftsmodells und der Zielgruppe unserer Kunden. In der Zusammenarbeit sind wir partnerschaftlich, pragmatisch und zielorientiert.

Interdisziplinäres Denken ist für uns die Grundlage für innovative Designentwicklung. In Branding-Agenturen haben wir Markenentwicklung gelernt, in Werbeagenturen integrierte Kommunikation. Interaktive Medien sind unsere Heimat. think moto verbindet diese Kompetenzen zu einem dynamischen und flexiblen Branding- und Designansatz, der den Anforderungen und Möglichkeiten von Social Media und personalisierten Online-Medien ebenso Rechnung trägt wie dem Potenzial von multimedialen Environments und Gestaltung im öffentlichen Raum.

Management

geschaeftsfuehrung_think_moto
think moto wurde Anfang 2010 in Berlin gegründet und verbindet strategische Beratung mit hohem gestalterischen Anspruch.

Katja Wenger / Creative Partner

Katja Wenger ist Mitgründerin von think moto und verantwortet als geschäftsführende Gesellschafterin die Kreation. Nach Stationen als Senior Designerin bei GFT Media und Pixelpark arbeitete Sie ab 2006 als freiberufliche Art Direktorin in führenden Agenturen Deutschlands, u.a. bei Aperto, BBDO, Jung von Matt, Meta Design und Peter Schmidt Group. 2010 gründete sie gemeinsam mit Marco Spies think moto. Katja Wengers Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem red dot Award, dem W3-Award der International Academy of the Visual Arts und dem DDC Award für Gute Gestaltung. Katja Wenger ist Mitglied im Deutschen Designer Club (DDC).

Marco Spies / Managing Partner

Marco Spies ist Mitgründer von think moto und verantwortet als geschäftsführender Gesellschafter den Bereich User Experience und Service Design. Nach mehrjähriger Arbeit als Konzepter u.a. bei Pixelpark, war er von 2004 bis 2006 Kreativdirektor bei Neue Digitale (heute Razorfish), ab 2008 leitete er die Abteilung für Interactive Design bei der Markenagentur Peter Schmidt Group (BBDO).
Marco Spies war 2009 Gastprofessor für Interface Design an der HTWG Konstanz. 2012 erschien das Standardwerk zur digitalen Markengestaltung Branded Interactions – Digitale Markenerlebnisse planen und gestalten im Hermann Schmidt Verlag, Mainz. Marco Spies ist Mitglied im Deutschen Designer Club (DDC). (auf dem Foto links)

Dr. Carsten Totz / Strategy Director

Carsten Totz verantwortet als Strategy Director alle marken- und kommunikationsstrategischen Aufgaben. Nach seiner Promotion im Bereich Digitaler Markenführung 2005 arbeitete Carsten Totz als Marken- und Digitalstratege für The Brand Union und DDB Tribal in Hamburg, MetaDesign in Berlin, sowie freiberuflich für namhafte deutsche Agenturen.
Carsten Totz hat international zahlreiche Beiträge zu Fragen der webbasierten Kundeninteraktion und Markenführung veröffentlicht und zwei iF Design Awards gewonnen. (auf dem Foto rechts)

Ulrich Pohl / Design Director

Ulrich Pohl ist als Design Director für das Visual Design verantwortlich. Als digitaler Kreativer war er 1999 Mitgründer der Garderobe23 – Labor für Gestaltung. Der diplomierte Kommunikationsdesigner war nach Stationen bei Scholz & Volker und Neue Digitale mehrere Jahre freiberuflich als Art Director für namhafte Agenturen u.a. Jung von Matt, Peter Schmidt Group und Scholz & Volkmer tätig. Bei MetaDesign arbeitete er seit 2010 im Bereich Digital Branding und leitete zuletzt als Design Director das Designteam. Ulrich Pohls Online-Arbeiten wurden mehrfach national und international ausgezeichnet. (auf dem Foto 2.v.l.)

Leitsätze

5 Dinge, die uns wichtig sind.

Strategische Designprojekte sind niemals nur das Ergebnis der Agentur. Eine partnerschaftliche Kunde-Agentur-Beziehung ist die beste Voraussetzung für herausragende Lösungen, die wirklich zum Kunden passen.

1. Wir wollen Sie verstehen – Sprechen Sie mit uns. Partnerschaftlich und auf Augenhöhe.

2. Wir sagen Ihnen, was wir für richtig halten – Auch wenn es nicht immer das ist, was Sie erwarten.

3. Wir suchen immer die beste Lösung – Es kann sein, dass Sie diese noch nicht woanders gesehen haben.

4. Wir sind Experten für Design – Deshalb beauftragen Sie uns und nicht Ihre Fokusgruppe mit der Gestaltung.

5. Wir arbeiten nachhaltig und verantwortungsvoll – Von uns bekommen Sie Lösungen, die Bestand haben und kosten- und ressourcenbewusst konzipiert sind.